10 Gründe, warum Boxspringbetten einfach die besten sind

Seit Jahren ist der Siegeszug der Boxspringbetten ungebrochen. Zunächst vor allem in den USA und in Skandinavien verbreitet, griffen immer mehr internationale Hotels darauf zurück. Auf diese Weise sprang der Funke der Begeisterung auf die Gäste weltweit über.


Die Firma Taurer führte das Boxspringbett schon lange vor dem internationalen Hype in Kärnten ein, aus der Überzeugung heraus, damit den nächsten Entwicklungsschritt hin zu einem guten und gesunden Schlaf zu setzen.

Was aber ist ein Boxspringbett und warum sollte man eines kaufen?

Das Boxspringbett wird auch „Amerikanisches Bett“ oder „Continentalbett“ genannt. Vergleiche zeigen viele Vorteile für seinen Besitzer. Möbel Taurer in Klagenfurt hat 10 Gründe für die immer noch steigende Beliebtheit der Betten erkannt.

1. Süße Träume

Der Name Boxspring kommt von dem massiven hölzernen Bettgestell, auf Englisch „box“, in dem sich ein matratzenähnlicher Einsatz mit unzähligen kleinen Stoßfedern, auf Englisch „springs“ befindet. Auf dem Boxspring liegt eine Matratze und obenauf noch eine Art Matte, die sich der Anatomie des Schläfers angleicht und „Topper“ genannt wird. Diese Kombination schafft ergonomische Vorteile, mit denen sich kein Lattenrost der Welt messen kann.


Das Ergebnis ist ein Schlafklima, das einzigartig auf der Welt ist. Nirgendwo sonst liegt man so angenehm, gut gefedert und richtig temperiert, wie auf einem Boxspringbett. Egal, ob man eine harte oder eine weiche Unterlage bevorzugt, die Hersteller von Boxspringbetten haben für jede Vorliebe das passende Angebot auf Lager.


2. Fels in der Brandung

Ein Boxspringbett sieht aus, als wäre es aus einem einzigen, massiven Stück Holz geschnitten. Tatsächlich ist es auch vergleichbar stabil. Das Bettgestell steht fest wie ein Fels und die Untermatratze und die Matratze fangen jede Schwingung ab. Egal, ob man sich allein oder zu zweit im Bett bewegt, und egal wie sehr, die Liegestatt fängt jeden Stoß ab, ohne Knarren, Raunzen oder Quietschen.


3. Aufrecht in den Schlaf

Durch ihre spezielle Bauweise haben Boxspringbetten eine Liegehöhe von etwa 70 Zentimetern. Das kommt den Seniorinnen und Senioren sehr entgegen, aber auch Menschen mit Kreislauf- oder Rückenproblemen. Man setzt sich und liegt nieder oder sitzt auf und steht – für einen solchen Komfort muss man andere Betten erst nachträglich aufstocken. Das in Verbindung mit der einmaligen Liegequalität, bei der die Wirbelsäule entlastet wird, lässt sich kaum noch verbessern.

4. Frischer Wind

Zum optimalen Schlafklima gehört auch die richtige Temperatur. Freilich variiert die Qualität hier je nach Hersteller, grundsätzlich sind Boxspringbetten aber allein schon durch die Hohlräume im Federkern-Unterbau sehr gut durchlüftet. Ob das Schlaferlebnis eher frisch oder wärmer sein soll, lässt sich mit der passenden Matratze und dem passenden Topper regulieren.

5. Saubere Sache

Auch in Sachen Hygiene zieht ein Boxspringbett an allen anderen vorbei. Schmutz wird vom Topper-Bezug aufgefangen und kann daher nicht bis in die Matratze oder gar in die Untermatratze vordringen. Der Bezug lässt sich abziehen und in der Waschmaschine reinigen; einfacher geht’s nicht.

6. Langer Atem

Wegen ihrer stabilen Bauart sind Boxspringbetten äußerst langlebig. Kein anderes System verteilt das Gewicht der Liegenden und damit die mechanische Belastung auf die einzelnen Bauteile so gleichmäßig. Das relativiert auch den Kaufpreis, der bei diesen Schlafstätten wegen ihrer Fertigungsart nun einmal höher ist, als bei herkömmlichen Betten.

7. Schlafen wie die Royals

Man weiß zwar nicht, auf welchem Bett die englische Königin ihre Nachtruhe verbringt, doch wenn man ein Boxspringbett ansieht, glaubt man es zu wissen. Das gesamte Aussehen – der selbstbewusste Umfang, die wolkengleichen Matratzen – lässt das Herz sozusagen bockspringen. Wer ein Boxspringbett besteigt, fühlt sich wie eine Königin bzw. wie ein König – und genießt auch königlichen Schlaf.

8. Was lange währt …

Boxspringbetten sind längst nicht mehr neu auf dem Markt. Das bringt den Vorteil, dass es viele Hersteller mit vielen verschiedenen Modellen gibt. Vom Single-Maß 80x200 über die gängigen Doppelbett-Maße von 140x200, 160x200 und 180x200 ist das Boxspringbett bis zum Kingsize-Maß 210x200 erhältlich.


Auch die technische Ausstattung ist vielfältig, z. B. lassen sich höhenverstellbare Kopfteile entweder manuell oder motorisiert bewegen. Somit gibt es wirklich für jeden Geschmack, jedes Einrichtungsdesign und jeden Wohnstil das passende Bett.

9. Großer Beifall

Boxspringbetten sind weltweit sehr beliebt. Ihre Stabilität und Pflegeleichtigkeit hat die meisten Hotels überzeugt und ihr Liegekomfort begeistert alle. Ein so massiver Zuspruch ist kein Zufall, dahinter steckt echte Qualität.

10. Keine Nachteile

Wen die Vorzüge eines Boxspringbetts jetzt noch nicht überzeugt haben, der soll sich eines bewusst machen: Im Vergleich zu jedem beliebigen anderen System zeigt ein Boxspringbett keinen einzigen Nachteil.

Und welches andere Bett kann das schon von sich behaupten?

Boxspringbetten sind bei Möbel Taurer in Klagenfurt erhältlich. Hier zählt Qualität und nicht Quantität. Besuchen Sie unseren Möbelshop in der Koschatstraße 34 in Klagenfurt und überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen der Boxspringbetten. Auf diesen Luxusbetten schlafen Sie sehr gut und gesund. Wir beraten Sie gerne anhand unserer Ausstellungsstücke im Geschäft.
Besuchen Sie unsere Homepage und behalten Sie immer die neuesten Aktionen über Boxspringbetten Schlafsysteme und andere Möbel im Auge.

Gerne laden wir Sie auch ein, unseren Online Shop zu besuchen, der Ihnen ermöglicht, rund um die Uhr zu shoppen - wann immer Sie Zeit haben.